Die DKP hat sich in der Vergangenheit intensiv um die Niederlassung von Ärzten gekümmert (u.a. entstand so das Ärztehaus). Dieses Ärztehaus muss dringend modernisiert und für die Nutzung durch neue Ärztinnen und Ärzte attraktiv gemacht werden. Heute erleben wir: Lärm und Luftverschmutzung belasten zunehmend die Gesundheit der Menschen in der Flughafenregion. Verschiedene Studien haben hinreichend die Gefahren belegt. Lärmschutzmaßnahmen insbesondere für Kindertagesstätten und Schulen sind dringend auszubauen. Nach dem Verursacherprinzip muss FRAPORT die Kosten hierfür tragen. Das Thema muss Schwerpunkt werden. Eine medizinische Versorgung möglichst am Wohnort, die unabhängig vom Einkommen ist, muss gesichert werden. Dazu gehört: Die Stadt Mörfelden- Walldorf soll sich für die Niederlassung von Allgemeinmedizinern und Fachärzten einsetzen (z.B. Neurologen, Psychologen, Kinderpsychologie). Das kann der Ankauf einer Arztpraxis, die aufgegeben wird, sein oder die Weiterentwicklung des Ärztehauses zu einem Medizinischen Versorgungszentrum oder die Unterstützung für Studierende, die die Arbeit in einer Landarztpraxis kennenlernen wollen. Wir sind gegen Einsparungsmaßnahmen bei der Jugend- und Drogenberatung, die eigenständige Beratungsstelle in Mörfelden muss erhalten werden. Zukünftig sollte die Elternberatung des Kreisgesundheitsamtes für die Eltern von Kleinkindern am Wohnort wieder angeboten werden.  
nach oben zum Wahlprogramm
Das gesamte Wahlprogramm der DKP/Linke Liste finden Sie hier: WAHLPROGRAMM Unser Grundsatz: Gesundheit ist keine Ware - Ärzteversorgung sichern
Die DKP hat sich in der Vergangenheit intensiv um die Niederlassung von Ärzten gekümmert (u.a. entstand so das Ärztehaus). Dieses Ärztehaus muss dringend modernisiert und für die Nutzung durch neue Ärztinnen und Ärzte attraktiv gemacht werden. Heute erleben wir: Lärm und Luftverschmutzung belasten zunehmend die Gesundheit der Menschen in der Flughafenregion. Verschiedene Studien haben hinreichend die Gefahren belegt. Lärmschutzmaßnahmen insbesondere für Kindertagesstätten und Schulen sind dringend auszubauen. Nach dem Verursacherprinzip muss FRAPORT die Kosten hierfür tragen. Das Thema muss Schwerpunkt werden. Eine medizinische Versorgung möglichst am Wohnort, die unabhängig vom Einkommen ist, muss gesichert werden. Dazu gehört: Die Stadt Mörfelden- Walldorf soll sich für die Niederlassung von Allgemeinmedizinern und Fachärzten einsetzen (z.B. Neurologen, Psychologen, Kinderpsychologie). Das kann der Ankauf einer Arztpraxis, die aufgegeben wird, sein oder die Weiterentwicklung des Ärztehauses zu einem Medizinischen Versorgungszentrum oder die Unterstützung für Studierende, die die Arbeit in einer Landarztpraxis kennenlernen wollen. Wir sind gegen Einsparungsmaßnahmen bei der Jugend- und Drogenberatung, die eigenständige Beratungsstelle in Mörfelden muss erhalten werden. Zukünftig sollte die Elternberatung des Kreisgesundheitsamtes für die Eltern von Kleinkindern am Wohnort wieder angeboten werden.  
nach oben zum Wahlprogramm
Das gesamte Wahlprogramm der DKP/Linke Liste finden Sie hier: WAHLPROGRAMM Unser Grundsatz: Gesundheit ist keine Ware - Ärzteversorgung sichern